100 Megabit!

Man wie die Zeit vergeht! Als ich 1997, also vor ziehmlich genau 20 Jahren, erstmalig "online" ging mit meinem 33,6K Modem da war das Internet noch relativ überschaubar und die Seiten waren noch recht schmal. Damals waren 33k zwar auch recht wenig Bandbreite, aber surfen ging so einigermaßen nur alles andere war ein Graus. Ich erinnere mich noch an unsere ersten LAN-Partys und das üble Gefrickel mit den 10 und 100 Mbit Netzwerkkarten und die vielen Probleme die wir hatten bis immer alles endlich funktioniert hat. Dann wurden natürlich auch immer größere "Datenmengen" untereinander ausgetauscht und man war Feuer und Flamme ob der hohen Bandbreiten im Netzwerk, die gefühlt "unendlich" viel schneller waren als die lausig lahmen Internetverbindungen bei uns zu Hause. Damals hab ich mich dann oft gefragt (und davon geträumt) ob es wohl jemals möglich sein wird sowas wie diese im Netzwerk maximal möglichen 100 Megabit im eigenen Hause als Internetverbindung zu haben und was soll ich sagen: 20 Jahre später am 1.9.2017 war es dann bei mir soweit! Meine Internetverbindung misst nun die für mich damals absolut unvorstellbare Geschwindigkeit von 120 Megabit und das für unter 30 Euro im Monat. Nun mag der eine oder andere sagen, dass das nichts besonderes ist. Aber für mich ist das schon ein besonderer Meilenstein und ich bin froh das ich das erleben darf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.