Klick und Tastendruck simulieren…

autoit9_wall_grey_thumb... kann man ganz prima mit AUTOIT. Das ist ein feines Stück Software was jeder kennen sollte der mal die Nutzung eines Programmes per Skript steuern will. Das Tool bringt eine eigene Skriptsprache mit die es einem ermöglicht die gewünschten Aktionen in ein Skript zu packen und automatisch ausführen zu lassen. Ich bin neulich darauf gestossen weil ich versucht habe ein Etikettendesigner-Programm fernzusteuern. Ich musste nämlich Datamatrix-Code Label drucken und das ist nicht ohne weiteres selbst zu programmieren, denn bei DMCs handelt es sich nicht um eine TrueType-Schriftart auf  die man einfach per Font-Klasse zugreifen kann. Daher lag es nahe das Programm zu nutzen was zum Drucker dazu war, denn damit kann man fast alles drucken was man will, auch alle Arten von 2D-Codes. Nur brauchte ich nur noch den zu druckenden Inhalt in die Zwischenablage packen und mit einem schlappen 8-Zeiler Skript mein Etikettenprogramm starten, in das Drucken Fenster springen, dort den Text aus der Zwischenablage eine Textbox einfügen und einen Klick auf den "Drucken"-Button simulieren. Fertig! Klingt vieleicht komisch, aber an diesem Vorgang soll kein Benutzer beteiligt sein und auch kein Monitor 😉 Genial einfach, löste mein Problem in Minuten, viel Spass beim ausprobieren!