Hitzefrei…

... gibts leider nicht für Arbeitnehmer. Ich bin wirklich kein Freund großer Hitze, daher fällts mir zur Zeit echt schwer klar zu denken auf Arbeit. Gestern Abend waren es nach 20 Uhr noch ca. 33 Grad hier, ich kann mich nicht erinnern, dass ich das schonmal in unseren Breiten erlebt habe. Echt grausam, hoffentlich hat das bald ein Ende. Ich frag mich wo das noch hinführen soll, sieht jedenfalls nicht allzu gut aus für die Zukunft. In diesem Sinne, *schwitz*

Unit-Testergebnisse dokumentieren

Ich beschäftige mich derzeit mit Unit-Tests, da ich als Black-Box-Tester einer Klassenbibliothek auserkoren wurde. Nun denn, eigentlich kein Problem. Man erstellt sich ein neues Projekt, lädt die Klassenbibliothek als Verweis rein und fängt an Testklassen/Testmethoden zu definieren, welche einzelne Teile der DLL aufrufen und durchtesten. Bis dahin alles kein Problem. Aber was, wenn man die Testergebnisse ausdrucken muss? In der Medizintechnik-Branche wird viel wert auf die Dokumentation gelegt, da reicht ein einfaches durchlaufen nicht aus, das muss alles ausgedruckt und an den Testplan mit rangehangen werden. Fragt sich nur wie? Ich setze das NUnit-Framework zum Testen ein. Das macht sich auch ganz gut dafür, nur es gibt leider keine Möglichkeit ein vernünftiges Protokoll des Testdurchlaufs davon zu drucken. Ich brauche Testfallnummer, Testfallname, Testdaten, Ergebnisdaten und ob der Test bestanden wurde. Das ganze möglichst übersichtlich und schick. Wie es aussieht bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als diese Werte während des Testfall-Durchlaufs via Console.WriteLine an die Logausgabe zu schicken und dann den Log-Output zu drucken. Geht das nicht auch anders? Ich weigere mich zu glauben das es dafür keine vernünftige Lösung gibt! Hat jemand damit Erfahrung und einen Tip für mich?