Angemessenes Verhalten…

... sollte man erwarten können im geschäftlichen Umfeld. Allerdings ist es immer wieder erstaunlich wie weit sich manche Leute so aus dem Fenster lehnen.

Wir hatten da neulich ein Seminar im Hause, wo ein externer Dozent beaufragt wurde um meine Kollegen und mich zu schulen. Nun denn, als es los ging eröffnete der Herr die Runde damit das er meinte er hat garkeine Lust jetzt dieses Seminar zu halten und das er vorher noch versucht hätte das Seminar wieder loszuwerden was ihm da übergeholfen" wurde.

Also ich muss schon sagen, da waren wir etwas entsetzt. Beim besten Willen, aber sowas kann man nicht bringen, auch nicht wenns als Witz gemeint war. Dazu kam noch, das er teilweise Worte auf seinen eigenen Folien nicht erklären konnte, was dann schon echt peinlich war. Des Weiteren hatten die Schulungsunterlagen haufenweise Druckfehler. Das ganze hat dann hinterher noch zu einer Beschwerde bei seinem Chef geführt, was bestimmt nicht gerade mit einer Lobpreisung geendet hat.

Nun denn, ich will damit nur mal sagen das man sich gut überlegen sollte wie man sich verhält und wie besser nicht.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Vortrag...

Frohe Ostern…

... wünsche ich meinen Liebsten und allen Lesern dieses Blogs! War wirklich ein schönes Wochenende bis auf einen kleinen Wehrmutstropfen zum Schluss. Leider mussten uns diese kleinen ******* vom Ordnungsamt am Sonntag Abend bei der Heimfahrt die Augen verblitzen, was mich dann doch arg geärgert hat. Haben die denn an einem Ostersonntag nichts besseres zu tun als arglosen Bürgern den bis dahin recht schönen Tag zu verderben? Vorallem war das mal wieder an einer Stelle wo kein Mensch das Wort "Verkehrsicherheit" in den Mund nehmen würde. Die standen 20 Meter vorm Ortsausgang wo kein Mensch wohnt und die Pampa beginnt. Jeder normale Mensch beschleunigt da und eine Blitze ist da einfach nur boshafte Abzocke. In diesem Sinne, bis zum nächsten mal...

So ein Pokerabend…

... ist doch was feines. Seit einiger Zeit treffe ich mich unregelmäßig mit alten Freunden zum gemütlichen Pokerabend bei der einen oder anderen Hopfenkaltschale. Dieses mal war der Abend allerdings besonders schön, da ich zur Abwechslung mal der letzte am Tisch war der noch Chips hatte 🙂 In diesem Sinne wünsche ich allen ein gutes Blatt und grüße natürlich meine Zockerkollegen 😉

Nach vielen Jahren…

... der Enthaltsamkeit war ich heute mal wieder auf der Cebit. Erstmalig mit beruflichem Hintergrund und Gratis-Karten dank Einladung einer Firma bei der wir Kunde sind. Ein Tag ist leider viel zu wenig um sich irgendwas "richtig" anzuschaun. Mir tun saumäßig die Füße weh und es ist wirklich unglaublich wieviele Hersteller aus dem asiatischen Raum Tastaturen und Mäuse verkaufen. Man hat das Gefühl die machen da nichts anderes als sich den ganzen Tag gegenseitig zu kopieren. In den meisten Hallen preisen hunderte Hersteller den gleichen langweiligen Kram an, wie USB-Sticks, MP3-Player, Notebooks und Mobiltelefone in den unmöglichsten Formen und Farben. Die Sinnhaftigkeit einiger Produkte kann man dabei aber stark bezweifeln. Ãœberall gibts viele nervige Zettelverteiler und Goddies muss man fast mit der Lupe suchen. Bis auf ein paar halbwegs ansehnliche Taschen gabs nichts zu holen. Fazit: Wenn man die Karten nicht geschenkt bekommt sollte man sich das Geld sparen. 35 Euro Eintritt + 7 Euro Tageskarte fürs Parkhaus ist nicht gerade günstig und lohnt meiner Meinung nach nicht wenn man "blos schauen" will. Dafür ist es einfach nicht interessant genug...

Privatsphäre…

... ist ein kostbares Gut und so wie Artanis störe auch ich mich schon länger an dem Gedanken das quasi jeder meine Mails lesen kann. Daher werde ich zukünftig auch mehr darauf achten wie ich meine Nachrichten verschicke, und zwar verschlüsselt. Da der Thunderbird das Mailprogramm meiner Wahl ist, habe ich das Enigmail-Plugin integriert. Nach einigen Tests bin ich nun auch bereit verschlüsselte Nachrichten zu versenden bzw. zu empfangen. Also wer mich zukünftig auf verschlüsseltem Wege erreichen will kann das gern tun mit diesem Schlüssel.

Neue Hardware…

... steht ins Haus. Nachdem mein Rechner nun fast 4 Jahre alt ist und der Micha seinen Mac Pro in Betrieb genommen hat, blieb bei ihm diverse Hardware übrig, die ich günstig übernommen habe. Danke nochmal für den guten Preis! Da stecken nun folgende Teile in meinem guten alten Chieftec Gehäuse:
  • Intel Core2Duo 6850
  • Asus P5N-32E
  • 2 GB Kingston Ram
  • Nvidia 8600 GTS
  • Creative X-FI Fatality
Fazit nach einer Woche Laufzeit: das Teil geht ab wie eine Rakete, Hurra 🙂