[HTPC] erster Eindruck

Nach einigen Tagen der Hardware-Recherche habe ich mich zum Geburtstag mit einem selbst zusammengestellten- und gebauten Media- Center PC belohnt. Es ist letztendlich fast genau die Hardware geworden die ich zuletzt vorgestellt hatte. Nur die Graka ist jetzt eine passiv gekühlte ASUS 7300 LE geworden und die Festplatte eine 80 GB SATA2 von Seagate als Systemplatte. Eine zweite, viel größere Platte kommt später noch dazu, aber erstmal wird das System so ne Weile getestet. Das Zusammenbauen war mir mal wieder eine Freude, sowas macht mir einfach Spass 🙂 Es gestaltete sich auch als recht einfach, bis auf ein paar Kleinigkeiten. Hier mal einige Auffälligkeiten in der Ãœbersicht. - Das Gehäuse hat deutliche Erhebungen (ca. 5 mm), an den Stellen wo das Board mit ihm verschraubt wird, aber Achtung:  Auf die typischen 6-kant-Abstandshalter unter dem Board kann dennoch nicht verzichtet werden!!! - Die Hauppauge 500 MCE Dual Tuner TV-Karte ist ein wirklich tolles Gerät, aber auch ein riesen Schiff von Karte. Ich hatte ganz schön Probleme die vernünftig reinzusetzen nachdem sämtliche Kabel und andere Hardware schon eingebaut war. Die Graka ist regelrecht klein dagegen und war überhaupt kein Problem. - Den Prozi habe ich als "Boxed"-Version gekauft und bisher wars kein Fehler. Der ist sehr leise und dreht nur wenns sein muss. Im Leerlauf ist er nicht zu hören. Allerdings war es ein echter Kampf die Befestigungen in das Board zu kriegen. 2 davon wollten einfach da nicht rein. Tip: Unbedingt VOR dem Board-Einbau den Kühler aufs Board setzen, ist einfacher und man hat weniger Angst dabei 😉 - Die Gehäusefront des LC20s von SilverStoneTek aus gebürstetem Aluminium sieht auch in echt so edel aus wie auf den Bildern. Sehr schick und genau mein Geschmack! Ist insgesamt auch sehr gut verarbeitet und wirklich durchdacht. Da passen auch große Boards bequem rein. Mein Gigabyte DS3 wirkte darin fast schon verloren. - Die Installation von Windows Vista Home Premium war sehr einfach und lief im ersten Versuch anstandslos durch. Das hat mich schon überrascht, ich hatte mit mehr Problemen gerechnet. Das enthaltene Media Center ist sofort funktionstüchtig und wirklich gut zu bedienen. Ich musste keinerlei Treiber dafür installieren, jegliche Hardware wurde erkannt und war sofort einsatzbereit. Respekt! Soviel erstmal zum ersten Eindruck. Ich werde noch öfter von den Erfahrungen mit meinem neuen Spielzeug berichten 🙂

3 Gedanken zu „[HTPC] erster Eindruck“

  1. Das freut mich zu hören, dass es so gut geklappt hat mit dem Ganzen .. ggfs könntest du mir mal deine PVR500MCE Revision nennen … vielleicht kann ich ja dann wieder meinen X2 auspacken und betreiben – derzeit will es ja noch nicht so. Aber vielleicht gehts ja auch schon – bin mir da nicht so sicher, ob ich den X2 schon unter Vista MCE oder nur damals in XP MCE getestet hatte. Bilder wären nicht schlecht … also ran an die Webcam oder Kamera 😉

    Grüße,
    Micha

Kommentare sind geschlossen.