[Handy] O2 – Juhu

Mein Kumpel hat da neulich ne tolle Geschichte mit seinem Handy-Provider erlebt, die ich hier unbedingt mal loswerden muss. Er, stolzer Besitzer eines Genion Vertrages seit 2 Jahren, hat nun ein Problem. Unzwar wurde ihm sein Handy geklaut, was ansich schon se sehr ärgerliche Sache ist, besonders dann wenn man keinerlei Backup seiner Daten hat die man dann schön wieder von vorne reinhacken darf ins neue Gerät. Nun denkt er sich, dann log ich mich doch mal online ein und versuche dort mein Handy zu sperren. Nun hat er aber sein Passwort vergessen vom online Login und nimmt die "Passwort vergessen" Funktion in Anspruch. Jetzt möchte man ja meinen das dann danach ne email kommt mit dem neuen Passwort drin, das wäre ja logisch, die Mailadresse hat man ja da auch mal angegeben. Pustekuchen, die Elche von O2 haben das neue Passwort allen Ernstes an sein Handy geschickt. Toll oder? Nun hat der Dieb nicht nur sein Handy, nein, er hat auch noch seinen Login für den Online Bereich, auf dem man auch noch allerhand Schindluder treiben kann in dem man diverse Dinge bestellt zum Beispiel. SUPER O2, ihr seit die Besten! Aber damit noch nicht genug. Jetzt ruft er natürlich beim Support an um sein Handy sperren zu lassen was mit dem freundlichen Computer am anderen Ende der Leitung auch kein Problem war. Allerdings hat der nette Rechnerfreund ihm nicht die Möglichkeit angeboten sich gleich ne neue Karte zu bestellen oder sonst irgendwelche Fragen zu stellen. Sehr kundenfreundlich, wirklich nett! Gut, was nun. Da denkt er sich er geht mal zum nächsten O2 Shop um sich ne neue SIM Karte geben zu lassen, bzw. eine zu bestellen. Dort angekommen meint die nette Dame allerdings zu ihm er sei ein "ONLINE-KUNDE" und für "ONLINE-KUNDEN" könne sie NICHTS machen. Großartig, das nenn ich "SERVICE". Ich meine, nicht das die für den selben Verein arbeiten würden, da könnte man ja sowas erwarten, aber nicht in diesem Land. Toll war dann auch noch die Antwort er müsse bei der Hotline anrufen, da geht das dann. Nur das die Hotline ne 0900er Hotline ist und mit nur 62 Cent die Minute zu Buche schlägt. Dann hat er versucht von 2 Telefonzellen und 4 Handys diese Hotline anzurufen, aber es war kein durchkommen, bzw. DIENST NICHT VERFÃœGBAR. Klasse, ohnehin schon angepisst ohne Ende dann auch noch sowas. Dann hat er sich von nem anderen O2 Handy über die kostenlose Nummer eine alternative O2 interne Durchwahl zur Hotline geben lassen. Die 62 Cent /Min zahlt man da aber natürlich auch, war ja klar. Damit war die Sache dann endlich erledigt und die neue Karte ist bestellt. Hurra, in der "Service-Wüste Deutschland" ist wirklich noch JEDER verdurstet. Auf die Frage hin warum denn das neue Passwort für den Onlinebereich aufs Handy gesendet wird, was ja bei einem geklauten Handy ein echtes Sicherheitsproblem darstellt, meinte die Dame am Telefon nur salop "Wie soll denn jemand die Nummer des Handys rausfinden das er geklaut hat" (die braucht man für den Login). Naja liebe Leute von O2, nahezu jeder kann sich seine eigene Nummer nicht merken und speichert sie im Handy ab oder ich suche mir irgend ein unbewachtes ISDN-Telefon dessen Nummer ich kenne bzw. meist sogar dran steht und rufe da an und sehe die Nummer aufm Display, also meistens ist das ganz leicht rauszufinden. Aber am allerbesten finde ich die Handy-Ortungsfunktion im Onlinebereich. Die ist echt toll. Sobald man dort sein Handy orten lässt bekommt man ne Bestätigungs-SMS aufs Handy. Das ist riesig, denn jeden Depp der mein Handy geklaut hat und den ich damit finden wollte habe ich damit auch noch gewarnt das er geortet wurde. Vom Feinsten, damit schießt O2 den Vogel ab und hat sich den Depp-des-Monats-Award verdient.

lazy Thursday

Also da gehen wir so auf'n Donnerstag Vormittag durch die Stadt (ja ja ich weiss, sind noch Studenten, noch geht das *g*) und wundern uns was da so energisch "gaakt" obwohl nichts zu sehen ist. Wir schauen nach oben und siehe da, eine Ente hatte es sich auf diesen Schild bequem gemacht. Einige werden jetzt sagen, "ist doch nichts besonderes, ne Ente auf'm Verkehrsschild", aber ich muss ehrlicherweise zugeben das ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht wusste das Enten auch fliegen können und in dem Moment echt überrascht war 😉 Ente sitzt auf Verkehrsschild